Astrologie und online Singlebörse

0

Viele Menschen, die auf der Suche nach dem richtigen Partner oder der passenden Partnerin sind, nutzen heutzutage die Singlebörse. Hier tragen sich Männer und Frauen nach Altersgruppen mit einer kurzen Vorstellung inklusive ihrer typischen Eigenschaften ein. Anhand Aussehen, von Hobbys, Vorlieben usw. können Interessenten nach Gemeinsamkeiten mögliche Partner ausfindig machen.

Eine Singlebörse ist vor allem für die Menschen ideal, welche sich im realen Leben nicht so ohne weiteres trauen, eine Frau bzw. einen Mann anzusprechen. Auf einer online Plattform können sie sich unverbindlich präsentieren. Eine Absage auf diese Weise trifft nicht so hart, wie von Angesicht zu Angesicht. Die Angst, sich einen Korb zu holen, ist bei schüchternen Personen groß. Auf der Singlebörse lernen sie ihr Gegenüber erst einmal zwanglos kennen. Schreiben fällt auch leichter als ein persönliches Gespräch.

Man kann auf einer Singlebörse Personen vormerken, flirten oder Kontakt aufnehmen. Man kann aber auch auf Flirts, Chateinladungen oder Kontaktaufnahmen reagieren, indem man zustimmt oder ablehnt. So mancher fragt Hellseher, Wahrsager oder Kartenleger, ob er sich für diesen oder jenen Partner entscheiden soll. In wieweit es so mit einer Beziehung klappt, kann nicht sicher gesagt werden. Gute Informationen zu dem Thema findet man unter http://www.astrologo.de/

Nach der Kontaktaufnahme via Singlebörse schreibt man sich meist mit dem Gegenüber, tauscht Telefonnummern aus und führt ein fernmündliches Gespräch. Diesem folgen häufig viele weitere, wobei man die Gemeinsamkeiten, aber auch die Unterschiede zum Anderen entdeckt. Ist einem der/die Andere sympathisch, kann man sich auch zum Kennenlernen verabreden. Dieses erste Treffen erfolgt zumeist in neutraler Umgebung. Das heißt, man trifft sich in einer Gaststätte oder in einem Park. Die eigene Wohnung ist zunächst tabu. Schließlich muss man sein Gegenüber erst einmal kennenlernen.

Um Pleiten zu vermeiden, verrät man nicht jedem Kandidaten aus der Singlebörse seine Adresse. Dies könnte sonst zur Folge haben, dass ein Verschmähter/eine Verschmähte ständig vor der Türe wartet oder ähnliche Aktionen. Man kann sich auch getrost ein, zwei weitere Male noch in einem Café, Restaurant, auf dem Markt oder im Park treffen. So erfährt man genug vom anderen und kann dann entscheiden, ob man sich ganz auf seinen Traummann oder seine Traumfrau einlassen will.

Wer nur einen One-Night-Stand sucht, der hat es in der Hinsicht einfacher. Hier müssen nicht erst mehrere Treffen auf neutralem Boden vereinbart werden. Schließlich wissen beide, dass es nur um die schönste Nebensache der Welt geht und nicht um eine dauerhafte feste Bindung. Wenngleich auch aus einem One-Night-Stand ein richtiges Langzeit-Abenteuer werden kann, manchmal sogar eine Beziehung. In einer Singlebörse kann man Freizeitpartner, Abenteuer, aber auch Partner fürs Leben finden.

Rating: 4. From 5 votes.
Please wait...

Comments

comments

Zum Spezialartikel:   München bietet ein großes Forum für Singlebörsen
Share.

About Author

Fabian Rossbacher ist gelernter Programmierer und Gründer von singleboerse.de - Er war lange Zeit überzeugter Single. In dieser Zeit hat er sich sehr intensiv mit Singlebörsen und Dating im Allgemeinen beschäftigt. Zusammen mit der Redaktion wählt er Themen für das Singlebörsen-Vergleichsportal www.singleboerse.de aus