meet2cheat Test & Testbericht Erfahrungen Kosten und Bewertung

0

domain:

Das bietet meet2cheat

Nach eigenen Angaben ist meet2cheat die älteste und größte Seitensprungagentur im Netz. Das Portal bietet diskret organisierte Seitensprünge, es verspricht eine anonyme Suche nach einem passenden Partner für einen Seitensprung.

Fake-Accounts: Diese sind aufgrund der große Diskretion leider möglich. Aber: Da der Dienst für Frauen kostenlos ist, können Männer einen Fake recht leicht daran erkennen, wenn die Frau darum bittet in ein anderes Portal zu wechseln.

Test der Registrierung:

Gib Dein Geschlecht an und ob Du einen Mann oder eine Frau suchst. Klicke dann auf “Kostenlos testen“

Markiere ein paar Daten, zu dem Partner, den Du suchst.

Nun geht es um Dich. Es sind einige Profildate gefragt. Manchmal sieht Du ein kleines “i“. Wenn Du darauf klickst bekommst Du Informationen, was mit den Daten geschieht und wieso meet2cheat danach fragt. Beispiel: das Portal braucht Dein Geburtsdatum, um das Alter zu errechnen.

Natürlich sind auch Deine Vorlieben von Interesse. Der Seitensprung soll schließlich Spaß machen. Du brauchst einen Partner der ähnliche Ideen hat.

Nun musst Du nur noch deine Mailadresse angeben und ein Passwort wählen.

Deine Angaben reichen bereits aus, um ein Grundprofil zu erstellen. Du erhältst sofort Partnervorschläge, wenn Du auf “Berechnung starten“ klickst.

Im Mail sendet Dir meet2cheat auch die AGBs, und Datenschutzrichtlinien, die Widerrufsbelehrung sowie ein Widerrufsformular. Bestätige die Mail Adresse.

Erfahrung mit der Anmeldung: Sie ist etwas zeitaufwendig udn bedarf der Sorgfalt.

Testbericht: Erste Schritte bei meet2cheat

Nach dem Einloggen bist Du auf der Seite “Startseite“. Diese bietet Dir einen umfassenden Überblick.

Die Startseite

1 Führt Dich zu den “Kontaktanfragen“ und den “Mitteilungen“, also direkt zu deinem Postfach (2)

3 zeigt Dir, wem Du erlaubst Deine Bilder zu sehen und wer Dir seine Bilder zeigt,

4 führt zu Deinem Profil (5). Du kannst es ändern.

6 führt zum gesuchten Profil (5) Du kannst die Suche jederzeit verändern.

7 öffnet ein Interview, in dem Du nähere Angaben zu Deinen Wünschen machen solltest. Das gehört ebenfalls zum Profil (5)

8 gibt Dir die Möglichkeit Bilder einzustellen. Sie sind auch Teil des Profils (5)

Im mittleren Teil der Startseite sind wichtige Informationen zu Deinem Profil zu finden. Du sieht Deine Kundennummer den letzten Login, wann Du Dein Profil letztmalig bearbeitet hast und die Anzahl der Kontaktvorschläge sowie der Kontakte. Du erkennst auf einen Blick wie vollständig Dein Profil ist, wie regelmäßig Du aktiv bist und welchen Erfolg Du hast.

Der Haken hinter dem @-Symbol (1) zeigt, dass Deine Mailadresse bestätigt wurde. Das “-“ hinter dem Mikrofon (2) zeigt Dir, dass Du das Interview noch nicht geführt hast. Das Zeichen hinter der Kamera ist ein Hinweis auf fehlende Fotos. Du solltest alles erledigen, um mehr Erfolg zu haben. Idealerweise ist hinter jedem Symbol ein Haken.

In der Infobox erfährt Du alles über die Premium-Mitgliedschaft und bekommst Tipps für den Einstieg in die Seite. Damen sind immer Premium-Mitglieder, daher bekommen sie darüber keine Infos.

Diese Schaltflächen benutzt Du um die Bilderfreigabe sofort aufzurufen oder Dir anzusehen, welche Profile Du besucht hast.

Kontaktvorschläge

Du siehst auf einen Blick das Alter, die Größe, das regionale Suchgebiet, den Familienstand und die Figur. Am Mikrofonsymbol (1) siehst Du ob das Interview geführt wurde, die Zahl hinter der Kamera (2) zeigt die Anzahl der eingestellten Bilder.

MP (Matchpoint) ist ein Hinweis wie gut Dein Profil mit dem des Mitglieds harmoniert.

Klicke auf Menü, um weitere Infos abzurufen. Du hast diese Optionen

  • Bilder anzeigen, um alle Bilder der Person zu sehen
  • Detailansicht anzeigen (nur Premium-Mitglieder sehen das ganze Profil)
  • Kontaktanfrage stellen (nur Premium-Mitgliedern möglich)
  • Notiz anlegen (notiere Dir, was für Dich wichtig ist)
  • Als Favorit hinzufügen (so findest Du das Profil schnell wieder)
  • Namen vergeben (mach das Profil für Dich leichte auffindbar indem Du einen individuellen Namen vergibst, dieser ist nur Dir bekannt)
  • Profil löschen (lösche es aus der Liste, wenn es Dich nicht interessiert.)
Zum Spezialartikel:   eDarling Test & Testbericht Erfahrungen Kosten und Bewertung

Nutze den Filter (3) um Dir nur Mitglieder mit Bild, mit Interview, mit Notiz, mit Namen oder Favoriten anzeigen zu lassen.

Du kannst über die Sortierfunktion nach MP, Anzahl der Bilder, Alter oder Größe sortieren lassen. Es gibt auch die Option sich die Favoriten oder neue Mitglieder zuerst anzeigen zu lassen.

Außerdem hast Du die Möglichkeit über die Anzahl (5) der Profile je Seite zu entscheiden.

Testbericht zum Seitenaufbau: Die Seiten sind übersichtlich gestaltet. Wegen der Vielfalt des Angebots ist aber eine Gewöhnung nötig.

Erfahrung mit dem Profil

Klicke in der Kopfzeile auf Profil um auf diese Seite zu gelangen. Im Block 1 siehst Du die wichtigsten Daten Deines Profil. Nutze den Block 2, um Dein Profil zu ändern oder zu vervollständigen. In Block 3 veränderst Du die Suche und hast die Option Bilder einzustellen.

Block 4 ist für die Verwaltung. Herren können entscheiden, ob Sie Premium-Mitglied werden möchten. Du kannst auch Deine Mailadresse ändern oder das Profil löschen. In Block 5 entscheidest Du, über welche Ereignisse Du wann informiert werden willst (Benachrichtigungen). Außerdem kannst Du Dein Passwort ändern.

Bilder werden bei meet2cheats nur verschwommen angezeigt. Interessenten bitten Dich das Bild frei zu schalten. Du behältst also die Kontrolle, wer Dein Bild sieht.

Du kannst nur Bilder für Mitglieder freischalten, mit denen Du einen Kontakt hast. Es muss also mindestens eine Textnachricht vorhanden sein, damit er in Deiner Kontaktliste erscheint.

Nur Premium-Mitglieder können sich Profile ansehen.

So sieht ein Profil bei meet2cheats aus. Du kannst von Steckbrief (2) auf das Interview(3) wechseln oder zu den Auswertungsdetails (4) , wenn Dir die Angaben der MP (1) nicht genügen.

Hier siehst Du in welchen Punkten es Übereinstimmungen gibt.

Zum Test der Profile: Sie sind genügend aussagekräftig um einen erotischen Kontakt zu knüpfen. Positiv ist, dass Bilder nicht für alle Mitglieder  zu sehen sind. Dies sichert eine große Diskretion.

Kosten

Leistungen

Mitglieder können die Kurzprofile bei den Kontaktvorschlägen sehen, alle Bilder sind verschwommen. Sie sehen auch, wer mit Ihnen Kontakt aufnehmen möchte. Frauen sind immer Premium-Mitglieder.

Als Premium-Mitglied kannst Du

  • Alle Profile komplett ansehen
  • die erhaltene Kontaktanfragen lesen,
  • unbegrenzt selber Kontaktanfragen versenden und
  • alle freigegebene Bilder sehen.

Ohne Premium-Mitgliedschaft ist es Dir also nicht möglich über das Portal jemanden kennenzulernen.

Kosten des Dienstes

Du hast diese Optionen

Laufzeit

Kosten je Monat

Gesamtkosten

3 Monate

39,90 €

119,70 €

6 Monate

29,90 €

179,40 €

12 Monate

19,90 €

238,80 €

Wähle eine Laufzeit und klicke auf “Weiter“

Oben sieht Du die Vertragsdetails (1). Klicke auf “Ändern“ um eine andere Laufzeit zu wählen oder entscheide Dich für eine Bezahlvariante (Kreditkarte oder Lastschrift). Der Betrag wird in einer Summe sofort abgebucht.

Wichtig: Die Zahlung wird über die imaxx21 GmbH abgewickelt, damit auf den Belegen das Portal meet2cheat nicht zu sehen ist. Die Premium-Mitgliedschaft verlängert sich automatisch um die ursprüngliche Laufzeit, wenn Du nicht bis zu 14 Tagen vor deren Ablauf der Premium-Mitgliedschaft kündigst. Diese erfolgt online im Mitgliederbereich.

Klicke auf “Zahlung ausführen“ um den Vertrag abzuschließen.

Bewertung

Meet2cheat ist ein Portal, das auf die schnelle Befriedigung sexueller Wünsche ausgelegt ist und bietet dabei ein hohes Maß an Diskretion. Die Kosten bleiben überschaubar, da es keine zusätzlich buchbaren Leistungen gibt. Einem Premium-Mitglied stehen alle Funktionen im vollem Umfang zur Verfügung.

Ws gibt 5 von 5 Punkten für große Diskretion und eine klare Preisstruktur.

Rating: 4. From 5 votes.
Please wait...

Comments

comments

Share.

About Author

Fabian Rossbacher ist gelernter Programmierer und Gründer von singleboerse.de - Er war lange Zeit überzeugter Single. In dieser Zeit hat er sich sehr intensiv mit Singlebörsen und Dating im Allgemeinen beschäftigt. Zusammen mit der Redaktion wählt er Themen für das Singlebörsen-Vergleichsportal www.singleboerse.de aus