Wie verschaffe ich mir einen Überblick über Singlebörsen?

0

Wer sich viel im Internet aufhält, ist sich wahrscheinlich bewusst über die Flüchtigkeit dieses Mediums. Täglich verschwinden Websites und tausende von neuen kommen hinzu. Sie schießen aus dem Boden und werden sofort wieder abgeholzt, so dass es schwierig ist einen Überblick zu behalten. Man sucht sich in dem riesigen Dschungel an Angeboten seine Stammseiten zusammen, die man dann regelmäßig ansurft und den Rest lässt man links liegen. 

Auch bei den Singlebörsen, die im Internet zu finden sind, ist diese Kurzlebigkeit ein Problem. Ständig erscheinen neue Angebote und andere verschwinden. Wer auf der Partnersuche im Internet ist, muss ich also zunächst für eine der Seiten entscheiden. Aber wie kann man sich hier überhaupt erstmal einen Überblick verschaffen? Es gibt verschiedene Seiten, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, dem User unter die Arme zu greifen und überblicksartig die Eigenschaften der verschiedenen Singlebörsen gegenüberzustellen. 

Während viele private Anbieter solche Tabellen entwickelt haben, hat sich aber auch Stiftung Warentest hier eingeschaltet und einen Überblick in verschiedenen Kategorien erstellt. Die Angebote werden hier verglichen nach Preis, Nutzung, Vertragsabwicklung, Information und Hilfe, Umgang mit Nutzerdaten und Mängel in AGB. Aus diesen Bewertungen kann man, wenn man auf der Suche nach einer passenden Vermittlungsseite ist, wenigstens schon mal ablesen, ob eine Seite seriös ist und wie sie mit persönlichen Daten umgeht. Denn Datenschutz ist ja gerade heute ein großes Thema und niemand möchte damit leichtfertig umgehen.

Was hier allerdings nicht zur Sprache kommt, sind persönliche Erfahrungen. Diese spielen natürlich auch immer eine große Rolle, denn nur anhand statistischer Bewertungen, kann man kaum eine Entscheidung fällen. Auf Seiten wie singleboersen-vergleich.de werden detaillierte Testergebnisse aufgeführt, die bei der Entscheidung hilfreicher sein könnten. Zum Beispiel wird hier die Möglichkeit der Interaktivität auf der Seite und die Kommunikation mit anderen Usern unter die Lupe genommen, was auch ein ausschlaggebender Punkt für eine Entscheidung sein kann.

Die Zugänglichkeit der Profile, die Suchfunktionen und die Mitgliederanzahl und auch Verteilung nach männlich und weiblich werden hier aufgeführt, was für viele zur Entscheidung beiträgt. So kann man hier also verschiedene Kriterien gegeneinander abwägen, dennoch sollte die Entscheidung dann aus dem Bauch heraus kommen oder man verlässt sich auf den Rat von Freunden.

 

 

Rating: 4. From 5 votes.
Please wait...

Comments

comments

Zum Spezialartikel:   Singlebörsen-Testsieger im Jahr 2009
Share.

About Author

Fabian Rossbacher ist gelernter Programmierer und Gründer von singleboerse.de - Er war lange Zeit überzeugter Single. In dieser Zeit hat er sich sehr intensiv mit Singlebörsen und Dating im Allgemeinen beschäftigt. Zusammen mit der Redaktion wählt er Themen für das Singlebörsen-Vergleichsportal www.singleboerse.de aus